Kreisparteitag der SPD-Altona

Am Dienstag, 26. April 2016, hat der Kreisparteitag der SPD-Altona stattgefunden.

 

U. a. auf der Tagesordnung: Die Organisationswahlen.

 

Mathias Petersen wurde als Kreisvorsitzender in seinem Amt bestätigt, dazu meinen herzlichen Glüchkwunsch! Ich persönliche freue mich sehr, dass ich als stellvertretende Kreisvorsitzende ebenfalls wiedergewählt wurde und möchte mich sehr bei den anwesenden Delegierten für ihr Vertrauen bedanken.

 

Wie ich es auch in meiner Rede auf dem Parteitag deutlich gemacht habe, liegen mir in meiner Rolle als stellvertretende Vorsitzende insbesondere drei Themen am Herzen, die ich in den nächsten zwei Jahren und gerne auch darüber hinaus vorantreiben möchte:

 

1. Die zukunftsorientierte Aufstellung der SPD-Altona, in einem sich stark verändernden Stadtteil, hierfür möchte ich gerne mit unseren Mitgliedern gemeinsam Konzepte entwickeln. 

 

2. Die Stärkung unserer Mitgliedschaft und

 

3. die Schaffung von niedrigschwellligen Beteiligungsmöglichkeiten für Mitglieder unter Einbeziehung der sozialen Medien.

 

Das sind extrem spannende Aufgaben an denen ich gerne, gemeinsam mit dem neu gewählten Vorstand, arbeiten möchte.

 

Mein herzlicher Glückwunsch gilt auch allen in den Vorstand gewählten Beisitzerinnen und Beisitzern. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.

 

Weiterhin wurde auf Parteitag u. a. eine neue Satzung beschlossen sowie über einen Antrag aus dem Distrikt Bahrenfeld zum Thema "Weltfrieden" debattiert.