1919 durften Frauen in Deutschland das erste Mal wählen und ihre politische Meinung ausdrücken.

Im Zuge des 100-jährigen Jubiläums habe ich meinen Kinoabend im Lichtmess Kino in der Gaußstraße in Altona veranstaltet. Gezeigt habe ich am 16. März 2019 den beeindruckenden Film "Suffragetten - Taten statt Worte". Anschließend konnte  ich mit den Gästen aus dem Publikum und meinen Podiumsgästen Sandra Goetz, Vorsitzende der AsF Altona, und Jaqueline Chabrny von den Altonaer Jusos diskutieren. Der Abend war durch viele sachliche aber auch sehr persönliche Beiträge äußerst spannend.

Auch die Bürgerschaftssitzung am 10. April 2019 stand ganz im Lichte von 100 Jahren Frauenwahlrecht. Gekleidet wie Frauen vor 100 Jahren haben wir unseren Vorgängerinnen und ihrem mutigen Weg gedacht. Sie haben viel für die Gleichberechtigung getan. Der Weg ist aber lange noch nicht zu Ende, um Frauen tatsächlich in unserer Gesellschaft gleichzustellen.

100 Jahre Frauenwahlrecht

MailfooterLila01.png